Vegane Spekulatius Bites mit nur 5 Zutaten [zuckerfrei + glutenfrei]

Diese veganen Spekulatius Bites sind der perfekte winterlich gesunde Snack oder Nachtisch. Die Bites sind super einfach und schnell gemacht, also auch für ganz Spontane der ideale, gesunde Snack.

Die Spekulatius Bites sind komplett frei von industriellem Zucker, da sie ausschließlich mit ganzen Datteln gesüßt sind. Auch die restlichen Zutaten sind komplett vollwertig, pflanzlich und gesund. Die Kombination aus weichem Teig und knackiger Nuss wirst du sicher lieben.

Spekulatius Bites

Warum du diese veganen Spekulatius Bites lieben wirst:

Glutenfrei: Alle Zutaten für die Spekulatius Bites sind von Natur aus frei von Gluten und somit auch besten bei einer Zöliakie oder glutenfreien Ernährung geeignet.

Geschmacksintensiv: Durch die Kombination aus den süßen Datteln, den gerösteten Nüssen und der würzigen Spekulatius Note ist dieses vegane Gebäck voll mit himmlischen Aromen.

Zuckerfrei: Wir verzichten in diesem Rezept komplett auf verarbeiteten Zucker und verwenden für die Süße lediglich ganze Datteln, welche nicht nur süß schmecken, sondern auch eine karamellartige Note in die veganen Spekulatius Bites bringen.

Schnell & einfach: Die Zubereitung ist absolut gelingsicher und super schnell & einfach gemacht. Sodass man sie auch wochenends spontan zum Kaffee/Tee zubereiten kann. 😉

Snack To-Go: Die veganen Spekulatius Bites lassen sich luftdicht im Kühlschrank lagern und dienen auch als Snack für unterwegs wie auf der Arbeit, in der Uni oder einfach als Mitbringsel bei Freunden oder Familie.

Sättigend: Durch die vollwertigen Zutaten enthalten diese noch wichtige Ballaststoffe, welche uns schnell und lange satt halten und den Blutzuckerspiegel langsamer ansteigen lassen, wodurch es nicht zu dem typischen Heißhunger nach Süßigkeiten kommt.

Gesund: Die Gewürze in den veganen Bites als auch die Datteln enthalten wichtige Mikronährstoffe sowie sekundäre Pflanzeninhaltstoffe und Antioxidantien, welche allesamt unserem Organismus gut tun.

Vegane glutenfreie Plätzchen Rezept

Die 5 Zutaten für den schnellsten und leckerstes Winter-Snack:

Cashewkerne: Ein Powerpaket für deine Gesundheit. Cashewkerne liefern nicht nur pflanzliche Fette, sondern sind auch reich an Proteinen und vor allem an der Aminosäure L-Tryptophan, welche wichtig für Herstellung unseres „Glückhormons“ sind. Cashewkerne bekommen durch die ölfreie Röstung im Ofen einen viel intensiveren und aromatischeren Geschmack, wodurch die veganen Spekulatius Bites unbedingt mit vorher gerösteten Cashewkernen zubereitet werden sollten.

Datteln: Eien der gesündesten Art zu Süßen sind Datteln, welche reich an Antioxidantien, Vitaminen, Mineralstoffen und andere Mikronährstoffen sind. Da wir die Spekulatius Bites am Ende nicht mehr backen, bleiben auch alle hitzeempfindlichen Nährstoffe in den Datteln enthalten.

Spekulatius-Gewürz: Um einen winterlichen/weihnachtlichen Touch in die veganen Bites zu bringen, verwenden wir in diesem Rezept Spekulatius-Gewürz. Wie du dir dieses selber zusammenmischen kannst und warum Spekulatius-Gewürz gut für deine Gesundheit ist, kannst du weiter unten in diesem Blogbeitrag lesen.

Salz: Ein Prise Salz wird leider zu oft vernachlässigt in süßen Rezepten, dabei ist genau dieses unglaublich relevant, um die Süße der veganen Spekulatius-Bites hervorzuheben und zu intensiveren. Daher sollte die Prise auf keinen Fall vergessen werden.

Pekannüsse: Das Topping der Spekulatius-Bites liefern Pekannüsse, welche nicht nur total hübsch auf den Bites aussehen, sondern auch geschmacklich ideal dazu passen. Sie schmecken milder und etwas harmonischer als Walnüsse.

Zuckerfreie, glutenfreie Plätzchen Rezept

Spekulatius-Gewürz selber mischen:

Mische dir einfach 7 TL Zimt, 2 TL Muskat, 2 TL Nelkenpulver, 0,5 TL Ingwerpulver, 1 TL Kardamompulver und 1 TL weißen Pfeffer. Diese Spekulatius-Mischung kannst du dir einfach in einem luftdichten Glas/Behälter aufbewahren und wie gekauftes Spekulatius-Gewürz verwende.

Wusstest du, dass die Zutaten von Spekulatius-Gewürz gut für deine Gesundheit sind?

Gewürze wie Zimt, Ingwer und Pfeffer wirken stark entzündungshemmend und stärken somit unser Immunsystem, die Verdauung und können Schmerzen im Körper reduzieren. Aber auch Muskatnüsse, Nelken und Kardamom sind durch ihre ätherischen Öle eine Bereicherung für unser Gesundheit indem sie z.B. Magen-Darm-Beschwerden wie Blähungen und Krämpfe reduzieren.

Für noch mehr schnelle, gesunde und vegane Rezepte und Infos zum Thema pflanzliche Ernährung schaue gerne auf meinem Instagram-Account @plantpower.nutrition vorbei.

Veganes Spekulatius Bites - zuckerfreie Plätzchen

Veganes Spekulatius Bites – ernährungsphysiologisch optimiert

Wie bei allen meinen Rezepten, versuche ich leckere Mahlzeit unter ernährungsphysiologischen Aspekten zu optimieren und so vegane Rezepte tauglich zu machen für eine wirklich gesunde und ausgewogene Ernährung. Bei diesen veganen Spekulatius Bites sieht das unter anderem so aus:

  • Wir verwenden zum Süßen dieser veganen Cookies keinen nährstoffarmen, industriellen Zucker, sondern ganze Datteln. Das hat den Vorteil, da die Spekulatius Bites auch nicht gebacken werden, dass alle Nährstoffe enthalten bleiben. Zudem enthalten ganze Trockenfrüchte Ballaststoffe, wodurch sie uns im Vergleich zu raffiniertem Haushaltszucker schneller und länger sättigen.
  • Herkömmliche Plätzchen/Kekse werden meistens mit gehärteten Fetten und raffinierten Ölen hergestellt. Wodurch sie viele „leere“ Kalorien enthalten und uns keinerlei wertvolle Energie schenken. Daher verwenden wir in diesen Plätzchen Cashewkerne als Fettquelle, welche ein besseres Fettsäureprofil haben und zusätzlich pflanzliche Proteine und weitere Mikronährstoffe enthalten (wie oben beschrieben). Dadurch erhalten wir eine gesündere und gleichzeitig geschmacksintensivere Variante von weihnachtlichen Keksen. 😊

Vegane Nuss-Spekulatius Bites

0 from 0 votes
Gang: Snacks, DessertSchwierigkeit: Einfach
Portionen

12

Pralinen
Zubereitungszeit

30

Minuten
Gesamtzeit

50

Minuten

Ein einfacher, gesunder Winter-Snack mit nur 5 Zutaten. Diese veganen Spekulatius Bites sind kinderleicht und trotzdem ein ganz besonderer vollwertiger Genuss.

Zutaten

  • 150 g Cashewkerne

  • 120 g Medjool Datteln, entkernt ca. 6 Stück

  • 1,5 TL Spekulatius Gewürz

  • 1 Prise Salz

  • 10 Pekanüsse

Zubereitung

  • Cashewkerne im Ofen bei 180°C Ober-/Unterhitze für 10min ohne Öl rösten – bis sie gold-braun sind. (Diesen Step nicht überspringen!)
  • Geröstete Cashewkerne zusammen mit dem Spekulatius Gewürz und der Prise Salz in einen Zerkleinerer geben und fein mahlen. Ein paar grobere Nuss-Stückchen dürfen aber bleiben für den Crunch.
  • Datteln hinzugeben und solange mixen bis eine klebrige Masse entsteht. Die Masse ist fertig, wenn du sie mit den Fingern zusammendrücken kannst, ohne dass sie auseinander bröckelt.
  • Falls die Masse nicht fest genug ist, stelle sie für 20min in den Kühlschrank.
  • Aus der Masse kleine Kugeln formen und eine Pekannuss hineindrücken.

Noch mehr Plantpower:

Gnocchi Salat Vegan

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*