Dinkel Babka mit grünem Pesto

Ein einfaches Hefegebäck, das viel hermacht! Mit grünem Pesto gefüllt wird aus diesem Dinkel Babka ein leckeres, herzhaftes Gebäck.
Babka Vegan Hefezopf

Ein herzhaftes Dinkel Babka gefüllt mit einem saftigem grünen Pesto. In diesem Blogbeitrag zeige ich dir wie du einen veganen Hefezopf im Nu selber machen kannst. Und nicht irgendein Hefezopf, sondern aus Dinkel-Vollkornmehl und mit einem herzhaften grünen Pesto gefüllt, welches auch optisch einiges hermacht.

Du willst noch mehr leckere und vegane Rezepte? Dann schau doch mal bei diesen veganen Tacos mit geröstetem Blumenkohl oder den Gemüse Wraps mit einer bunten veganen Füllung vorbei.

Dinkel Babka Vegan Hefezopf

Warum du diesen Dinkel Babka mit grünem Pesto lieben wirst:

Vegan & Zuckerfrei: Dieser Hefeteig besteht aus rein pflanzlichen Inhaltsstoffen. Wir benötigen keine Eier und auch keine herkömmliche Milch. Trotzdem erhalten wir am Ende einen leckeren Hefezopf mit dem wir die ganze Familie beeindrucken können. Da wir einen herzhaften Babka herstellen benötigen wir auch keinerlei Zucker in diesem Rezept.

Sättigend: Da wir den Hefeteig zum Teil aus Vollkornmehl herstellen sättigt uns dieser viel besser und schneller als ein herkömmlicker Hefezopf aus rein hellem Mehl. Denn in Vollkornmehl sind noch die wichtigen Ballaststoffe enthalten, die uns durch ihre quellende Eigenschaft sättigen und gleichzeitig für eine gesunde Darmflora & -funktion sorgen.

Saftig & Knusprig: Die Kombination aus einem knusprigen Hefeteig und der super saftigen Pestofüllung macht diesen veganen Dinkel Babka zu einem absoluten Geschmackserlebnis. Vor allem auch durch das Vollkornmehl im Hefeteig bekommt der fertige vegane Hefezopf eine leicht nussige Note.

Das perfekte Mitbringsel: Wie du auf den Bildern schon erkennen kannst ist dieses Dinkel Babka gefüllt mit grünem Pesto ein absoluter Hingucker. Damit kannst du auf jeder Feier für einen Wow-Effekt sorgen. Zudem eignet sich das Babka als Fingerfood aber als für ein Sonntagsbrunch bestrichen mit veganer Margarine oder einfach als Beilage.

Mandel-Buchweizen Waffeln
Gesunde Buchweizen Waffeln vegan
Bunte vegane Buchweizenwraps mit Rote Beete und Kurkuma

Veganer Hefeteig – Einfacher als gedacht

Die Herstellung eines veganen Hefeteigs ist einfacher als du vielleicht denkst. Wir benötigen dafür lediglich Mehl, Hefe, Salz, Öl und Wasser. Der einzige „Trick“ für einen wirklich guten Hefeteig liegt darin ihn lange genug zu kneten, um die Hefe und das Gluten im Dinkelmehl zu aktivieren, wodurch er anschließend schön fluffig wird und während der Ruhezeit gut aufgeht. Ob du das mit den Händen oder einer Küchenmaschine machst, bleibt hierbei völlig dir überlassen. Es funktioniert beides wunderbar, solange der vegane Hefeteig eben mind. 10min geknetet wird.

Zudem muss der Hefeteig vor dem ausrollen für etwa eine Stunde an einem warmen Ort ruhen bis er sein Volumen verdoppelt hat. Erst dann sind die Hefen aktiviert und wir können mit dem eigentlich Formen den Hefeteigs weitermachen.

So faltest du deinen veganen Dinkel Babka

Der fertig ausgerollte Hefeteig wird zuerst gleichmäßig und nicht zu dick mit dem grünen Pesto bestrichen. Anschließend wird der Hefeteig eng eingerollt, wodurch eine Rolle entsteht, die gut zusammenhält.

Die Hefeteigrolle wird mit einem scharfen Messer halbiert, sodass zwei gleichgroße Hälften entstehen. Diese Hälften werden dann gewickelt indem man sie nach und nach übereinander legt. Das obere und untere Ende wird dann noch etwas zusammengedrückt damit es auch an diesen Stellen einen schönen Rand gibt. Deine fertige Hefezopf-Wickel wird nun vorsichtig in eine Kastenform gelegt und nochmals für 30min ruhen gelassen, sodass der fertige Babka auch schön fluffig wird.

Nun kommt das vegane Dinkel Babka für etwa 45min in den Ofen. Durch die Kastenform hat der Hefezopf am Ende eine schöne gleichmäßige Randform, wodurch er sich leichter in tolle Scheiben schneiden lässt.

Veganes Dinkel Babka mit grünem Pesto

Für noch mehr gesunde und vegane Rezepte + Infos zum Thema pflanzliche Ernährung schaue gerne auf meinem Instagram-Account @plantpower.nutrition vorbei.

Babka Vegan Hefezopf

Dinkel Babka mit grünem Pesto

Ein einfaches Hefegebäck, das viel hermacht! Mit grünem Pesto gefüllt wird aus diesem Dinkel Babka ein leckeres, herzhaftes Gebäck.
No ratings yet
Drucken Pin Bewerten
Gericht: Beilage, Frühstück, Kleinigkeit
Keyword: Backwaren, Brot, Vegan, Zuckerfrei
Portionen: 1 Laib

Equipment

  • 1 Kastenform 30cm

Zutaten

  • 20 g frische Hefe
  • 300 ml lauwarmes Wasser
  • 300 g Dinkel-Vollkornmehl
  • 200 g Dinkelmehl
  • 10 g Salz
  • 50 ml Olivenöl
  • 100 g veganes grünes Pesto

Anleitungen

  • Die Hefe in eine kleine Schale bröseln, Wasser dazugeben und mischen, bis es sich auflöst. 10 Minuten stehen lassen.
  • Das Mehl in eine große Schüssel füllen, Salz hinzufügen und alles gut mit einem Löffel vermischen.
  • Die Hefemischung dazu geben und mit einem Löffel verrühren. Das Öl hinzufügen und alles zusammen 10 Minuten kneten – mit den Händen oder der Hilfe einer Küchenmaschine.
  • Den Teig abgedeckt für 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen, bis das Volumen sich sichtlich verdoppelt hat.
  • Danach auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck (etwa 50x30cm) ausrollen und mit Pesto bestreichen.
  • Von der langen Seite her aufrollen und längs durchschneiden. Die beiden Stränge mit den Schnittflächen nach oben nebeneinander legen. Nun die beiden Stränge kordelartig ineinander verschlingen (siehe Fotos) und die Enden fest zusammendrücken.
  • Vorsichtig in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform legen und nochmals 30 Minuten gehen lassen.
  • Dann 40-45 Minuten auf 180°C Ober-Unterhitze im vorgeheizten Ofen backen. 10 Minuten abkühlen lassen, aus der Form heben, anschneiden und direkt servieren.
Rezept ausprobiert?Verlink mich auf Instagram @Plantpower.Nutrition, schreib mir dort eine Nachricht oder Email an info@plantpower-nutrition.de

Wer steckt hinter Plantpower Nutrition?

Ich bin Patricia, das Gesicht hinter Plantpower Nutrition! Als zertifizierte Ernährungsberaterin möchte ich dir zeigen, wie du dich gesund vegan ernähren kannst und die immense Kraft der pflanzlichen vollwertigen Küche für dich und dein Wohlbefinden nutzt! In meinen Onlinekursen kannst du noch mehr in die Tiefe gehen. in Ich freue mich, wenn wir weiter in Kontakt bleiben!

Plantpower Nutrition folgen

Noch mehr vegane gesunde Leckereien?

Schreibe einen Kommentar

Bewertungen