Zuckerfreies Beeren Müsli

Zuckerfreies Beeren Müsli – Knuspermüsli Rezept

Beeren Müsli

Ein zuckerfreies Beeren Müsli ist ideal, um morgens ohne viel Aufwand gesund und lecker in den Tag starten! Müsli Produkte aus dem Supermarkt sind aber meistens Zucker- und Fettbomben, die oftmals nur als gesund vermarktet werden.

Aber zum Glück geht es ganz einfach, dein eigenes Beerenmüsli zu backen – und zwar ganz ohne Zucker und Öle. Glaub mir, einmal probiert, möchtest du es nicht mehr missen!

Gesundes Müsli zuckerfrei vegan

Warum du das zuckerfreie Beeren Müsli lieben wirst:

Knusprigkeit. Wenn Müsli nicht so richtig schön knuspert, ist es doch kein richtiges Müsli, oder? Dann könnte man auch gleich nur Haferflocken nehmen :D. In dieser besonderen Müslimischung kommt die Knusprigkeit aber nicht wie sonst aus Unmengen an Fett, sondern aus leckeren Zutaten, wie Reiscrispies, Mandeln und Bananenchips.

Minimaler Aufwand. Mit 15 Minuten Arbeitszeit ist ein zuckerfreies Beeren Müsli wirklich im Nu gezaubert. Mache dir gleich eine große Portion (so wie die Mengenangaben im Rezept) und du hast für viele Tage ein wahnsinnig tolles Frühstück parat.

Sauer macht lustig. Für mich ist ein süßes Gericht, wie Müsli, erst dann so richtig eine Geschmacks-Wohltat, wenn es auch eine säuerliche Komponente enthält, die die Süße ausgleicht. Genau dafür sorgen die Cranberries in diesem Rezept.

Zuckerfreies Beeren Müsli vegan rezept

Zuckerfrei. Die meisten Müslisorten enthalten leider sehr viel zugesetzten Zucker, auch wenn sie im Supermarkt mit Worten, wie “Fit&Aktiv” beworben werden. Hier nutzen wir zur Süßung ausschließlich Datteln. Datteln sind eine naturbelassene Zutat, die dank vieler Vitamine und Ballaststoffe als eines der gesündesten Süßungsmittel gilt. Mehr darüber erfährst du auch in diesem Beitrag zu alternativen Süßungsmitteln.

Ölfrei & Fettarm. Die Knusprigkeit in Knuspermüslis wird meistens durch eine größere Menge an Fetten bzw. Ölen erzeugt. Wir machen uns dafür die Konsistenz der Datteln zu eigen und benötigen kein extra Fett. Als naturbelassenere Fettquelle nutzen wir die Mandeln in diesem Müsli. Sie verleihen dem Müsli noch mehr “Biss” sowie eine nussige Note und versorgen und mit wichtigen Vitalstoffen.

Zuckerfreies Beeren Müsli vegan rezept

Zuckerfreies Beeren Müsli – die Zutaten im Überblick:

Medjool Datteln. Die Trockenfrüchte eigenen sich ideal als Süßungs- und Klebemittel in diesem Rezept. Richtig verwendet stellen sie eine geniale Zuckeralternative dar. Falls du nur sehr trockene Datteln bekommst, wäre es wichtig, sie über Nacht in Wasser einzulegen. Nur so kann daraus eine schöne Dattelmasse werden. Sie geben deinem Müsli einen unwiderstehlich Karamell-Geschmack. Ich beziehe sie am liebsten von Kamelur, dazu findest du unten noch weitere Infos.

Haferflocken. Klar, sie dienen als Basis für ein zuckerfreies Beeren Müsli. Sie sind glutenfrei, proteinreich und ein absoluter Allrounder in der gesunden veganen Küche.

Mandeln. Sie ergänzen das Müsli um eine wunderbar nussige Note und den nötigen Crunch liefern sie auch noch mit. Mandeln sind reich an Vitamin E und B, sowie einige Mineralstoffe, was sie zu einer gesunden Fettquelle macht.

Vollkorn Cornflakes. Noch mehr Crunch und Müsli-Gefühl gibt es natürlich mit den klassischen Cornflakes. Die dürfen nicht fehlen. In der Vollkorn-Variante ist es dann sogar noch etwas gesünder.

Bananenchips. Getrocknete Bananenchips sind absolut optional in diesem Müsli, ich mag die extra Süße und den Crunch aber sehr, den sie mitbringen.

Gefriergetrocknete Cranberrys. Der Star in diesem zuckerfreien Müsli sind definitiv die Cranberrys. Ihr süß-säuerliche Geschmack macht die Müsli Mischung zu etwas richtig Besonderem. Dadurch benötigt es nicht mal unbedingt noch frisches Obst für das Müsli. Zugegeben, es gibt sie nicht überall zu kaufen, aber bei Kamelur findet man solche genialen Zutaten zum Glück en masse. Mehr dazu hier unten.

Reiscrispies. Ebenfalls optional, aber eine weitere schöne Ergänzung sind die Reiscrispies. Sie sind locker, sie sind leicht, sie sind knusprig. Durch etwas Gerstenmalzmehl haben sie einen mild-süßen Geschmack, obwohl sie ohne Süßungsmittel auskommen. 

Rezept Beeren Müsli Zuckerfrei

Zuckerfreies Beeren Müsli – ernährungsphysiologisch optimiert:

Wie bei allen meinen Rezepten, versuche ich leckere Mahlzeit unter ernährungsphysiologischen Aspekten zu optimieren und so vegane Rezepte tauglich zu machen für eine wirklich gesunde und ausgewogene Ernährung. Bei diesem zuckerfreien Beeren Müsli sieht das unter anderem so aus:

  • Wir verwenden in diesem Knuspermüsli zum Süßen anstelle von nährstoffarmen Haushaltszucker ganze Datteln, die wir zusammen mit Wasser zu einem Dattelpüree pürieren, welche sich dann bestens dafür eignet ein Knuspermüsli herzustellen. Datteln enthalten im Gegensatz zu industriellem Zucker noch Vitamine, Mineralstoffe und Ballaststoffe. Das heißt sie sättigen uns besser und versorgen uns mit Mikronährstoffen. Zudem bringen die Datteln einen karamelligen Geschmack in das Knuspermüsli und sorgen durch das Püree für den angebackenen Crunch nach der Zeit im Ofen.
  • Herkömmliches Knuspermüsli wird meistens mit raffinierten Fetten hergestellt. Diese sind frei von Nährstoffen, aber reich an Kalorien. Wodurch ein Knuspermüsli aus dem Supermarkt oftmals zu einer nährstoffarmen Kalorienbombe wird. Da unser zuckerfreies Beerenmüsli durch das Dattelpüree, die nötige „Flüssigkeit“ bekommt, um knusprig zu werden, können wir in diesem Rezept auch raffinierte Fette komplett verzichten. Stattdessen verwenden wir als Fettquelle vollwertige Nüsse, die eine Knusperkomponente im Beerenmüsli als auch eine nährstoffreiche & sättigende Fettquelle darstellen.

Zuckerfreies Beeren Knuspermüsli

0 from 0 votes
Gang: FrühstückSchwierigkeit: Einfach
Portionen

12

Portionen
Zubereitungszeit

15

Minuten
Gesamtzeit

1

Stunde 

15

Minuten

Ein gesunder und genussvoller Start in den Tag ist mit diesem Müsli garantiert – crunchy, süß, beerig und sättigend.

Zutaten

  • 250 g Haferflocken

  • 250 g Medjool Datteln

  • 200 ml Wasser

  • 175 g Mandeln grob gehackt

  • 1 TL Vanille Extrakt

  • 1 Prise Salz

  • 120 g Vollkorn-Cornflakes

  • 60 g gefriergetrocknete Cranberrys

  • 60 g Reiscrispies

  • 80 g Bananenchips grob gehackt

Zubereitung

  • Backofen auf 130° C Ober- Unterhitze vorheizen und ein mit Backpapier belegtes Backblech bereit stellen.
  • Datteln entsteinen und zusammen mit dem Wasser in einen Mixer geben. Pürieren bis eine möglichst homogene Masse entsteht. Vanille und Salz unterrühren.
  • Haferflocken zusammen mit den gehackten Mandeln in eine Schale geben und das Dattelpüree dazugeben. Gut vermischen.
  • Die Masse auf dem Backblech verteilen und für etwa 60-70 Minuten backen lassen. Danach auskühlen lassen. Jetzt sollte das Müsli crunchy sein.
  • Cornflakes, Cranberries, Reiscrispies und Bananenchips ebenfalls auf das Blech geben und gut vermischen. In einen luftdichten Behälter füllen und innerhalb einer Woche verbrauchen.

Noch mehr Plantpower:

Gnocchi Salat Vegan

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*