Go Back

Vegane Himbeer-Energiekugeln mit nur 3 Zutaten

Zubereitungszeit 15 Min.
Gericht Nachspeise
Portionen 8 Kugeln

Equipment

  • Kleiner Foodprocessor

Zutaten
  

  • 6 Datteln z.B.Mazafati
  • 1 Tasse Himbeeren, gefriergetrocknet
  • 1/2 Tasse Kokosraspeln

Anleitungen
 

  • Die gefriergetrockneten Himbeeren in einem kleinen Foodprocessor kurz mixen, sodass sie zu Pulver oder kleinen Stückchen werden.
  • 1-2 TL von dem Pulver herausnehmen und in eine kleine Schale geben.
  • Die Datteln entkernen und mit in den Foodprocessor geben.
  • Die Kokosraspeln ebenfalls in den Mixer geben und alles zusammen durchmixen, bis eine klebrige Masse entsteht. Teste die Konsistenz mit deinen Fingern. Wenn sich die Masse gut durchmischt hat und du sie zusammendrücken kannst, ist sie gut. Sollte sie noch zu fest sein gib mehr Datteln und evtl. ganz wenig Wasser hinzu. Sollte sie zu feucht sein, gib etwas mehr Kokosraspeln oder ggf. Haferflocken hinzu.
  • Forme aus der Masse kleine Kügelchen und rolle sie durch die pulverisierten Himbeeren hindurch, sodass es von außen kleben bleibt. Das kannst du auch bei Bedarf noch mit weiteren Kokosraspeln tun.
  • Das wars! Bewahre die Kugeln im Kühlschrank auf oder serviere sie direkt zum verschlemmen!

Notizen

Wichtig ist es, frische Datteln zu nutzen, um die veganen Energiekugeln genauso weich und geschmeidig formen zu können. Getrocknete Datteln müssen erst ein paar Stunden im Wasser eingeweicht werden.