Go Back

Vegane Kürbis Hummus Wraps mit knusprigem Tempeh

Dieser vegane, gesunde Wrap mit Kürbis Hummus, Feldsalat und knusprigen Tempeh ist der ideale gesunde Lunch mit Wow-Faktor.
5 from 1 vote
Drucken Pin
Gericht: Hauptgericht

Zutaten

  • Tortillas
  • Feldsalat
  • Tempeh
  • Gurkenscheiben

Kürbis Hummus

  • 1 Dose/Glas Kichererbsen gekocht
  • 2 EL Tahini
  • 200 g Kürbis (z.B. Hokkaido) gekocht
  • 1 Knoblauchzehe
  • ca. 100 ml Wasser
  • 1/2 Zitrone
  • 1/4 TL Kreuzkümmel
  • 1/2 TL Paprikapulver
  • Peffer & Salz

Toppings

  • Maiskörner
  • Belugalinsen

Anleitungen

Kürbis Hummus

  • Alle Zutaten in einem Mixer oder mit einem Pürierstab solange mixen/pürieren bis eine cremige Konsistenz entsteht.
  • Bei Bedarf noch etwas mehr Wasser hinzufügen.
  • Der Rest des Kürbis Hummus kann luftdicht verschlossen für einige Tage im Kühlschrank gelagert werden.

Die Wraps

  • Den Tempeh mit etwas Öl in einer Pfanne von beiden Seiten goldbraun anbraten.
  • Die Wraps mit dem Kürbis Hummus bestreichen.
  • Nun die Wraps mit den Gurken scheiben, gewaschenem Feldsalat und Tempeh befüllen. Mit den Maiskörnern und Belugalinsen toppen oder ebenfalls befüllen.
Rezept ausprobiert?Verlink mich auf Instagram @Plantpower.Nutrition, schreib mir dort eine Nachricht oder Email an info@plantpower-nutrition.de