Veganes Rührei – Ganz einfach und super lecker

Was ist der Sonntagsbrunch ohne heißgeliebtes Rührei? Ja, auch ich war zu meinen Mischköstler-Zeiten ein absoluter Fan davon. Aber auch als Veganer muss man nicht auf den Geschmack eines Rühreis verzichten und bekommt gleichzeitig noch ein riesen Paket an hochwertigen Proteinen und Nährstoffen dazu. Aber ich bin auch ehrlich: Meine ersten Versuche, pflanzliches Rührei herzustellen waren ein Debakel und keineswegs appetitlich.

Seitdem habe ich aber viele Variationen ausprobiert und zeige dir heute meinen absoluten Favoriten: Dieses vegane Rührei hat eine so schöne cremig-schlotzige Konsistenz, dass es wirklich an ein frisch gebratenen Rühreis rankommt.

Veganer Ei-Ersatz mit Kala Namak Salz

Essentiell für alle Varianten ist das Kala Namak Salz, denn erst durch das Schwarzsalz aus der indischen Küche, bekommt das vegane Rührei seinen betörenden Geruch und Geschmack.

Wichtig ist, das Salz erst nach der Zubereitung oben drauf zu streuen und nicht bereits beim Anbraten unterzurühren. Und mache ruhig mal den Geruchstest bei geschlossenen Augen: Riecht es für dich auch genauso nach Ei?

Veganes Rührei aus Seidentofu

Super cremig-schlotziges Rührei, das am ehesten an das Original rankommt.
0 von 0 Bewertungen
Drucken Pin Bewerten
Gericht: Frühstück

Zutaten

  • 400 g Seidentofu
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Mandelmus
  • 1 EL Rapsöl
  • 1/2 TL Kurkuma
  • 1 Prise schwarzer Pfeffer
  • 1 Prise Paprikapulver
  • 1 TL Kala Namak Salz
  • 1/2 Bund Schnittlauch

Anleitungen

  • Zwiebel in feine Würfel hacken.
  • Öl in eine heiße Pfanne geben und Zwiebeln leicht andünsten.
  • Seidentofu am Stück in die Pfanne geben und mit einem Pfannenwender in kleinere Stücke zerkleinern.
  • Bei mittlerer Hitze schön anbraten.
  • Mandelmus unterrühren
  • Kurkuma, Pfeffer und Paprikapulver unterrühren.
  • Rührei vom Herd nehmen, mit Kala Namak würzen.
  • Mit frisch gehacktem Schnittlauch servieren, am besten auf getoastetem Brot.
Rezept ausprobiert?Verlink mich auf Instagram @Plantpower.Nutrition, schreib mir dort eine Nachricht oder Email an info@plantpower-nutrition.de
Pin Recipe

1 Gedanke zu „Veganes Rührei – Ganz einfach und super lecker“

Schreibe einen Kommentar

Bewertungen