Veganer Heringsstipp – Das perfekte Comfort Food

Kennt ihr diese Gerichte, die euch direkt an eure Kindheit erinnern? Früher habe ich so irrsinnig gerne Heringsstipp mit Kartoffeln gegessen – ihr ahnt es nicht! Den Hering habe ich übrigens schon damals immer weggelassen, weil ich ihn nicht wirklich mochte. Die Soße an sich hingegen total. Genau deshalb habe ich mich mal an dieses Kindheits-Gericht gewagt und schnell festgestellt: Es ist super einfach, diesen Geschmack in einer pflanzlichen Version zu erstellen! Also pellt euch eure Kartoffeln, holt die Gurkengläser raus und auf geht’s!

Drucken

Veganer Heringsstipp

Ein Klassiker neu entdeckt – diese Version des Heringsstipps ist super schnell gemacht, extrem lecker und komplett vegan!
Gericht Hauptgericht
Zubereitungszeit 15 Minuten
Portionen 4

Zutaten

  • 500 g Sojajoquark ungesüßt
  • 1 Tasse Cornichons kleingeschnitten
  • 200 ml Wasser
  • 1 Apfel groß & knackig
  • 125 ml Hafer-Kochsahne ungesüßt
  • 4 El Gurkensud
  • 1/2 Zitrone
  • 2 EL Apfelessig
  • Petersilie & Dill nach Belieben

Anleitungen

  • Schneide den Apfel und die Cornichons in kleine Stückchen.
  • Fülle die Zutaten nacheinander in eine Schüssel und vermische es gut. Wenn die Konsistenz noch nicht passt, nehme etwas mehr Quark/Jogurth oder Wasser.
  • Schmecke es mit Salz und Pfeffer ab und gib nach Belieben gehackten Dill oder Petersilie hinzu.
  • Serviere es kalt zusammen mit warmen Pellkartoffeln und lass es dir schmecken!

Notizen

Anstatt des Quarks kann auch Sojajogurth verwendet werden. Dann muss kein Wasser hinzugefügt werden. 

Schreibe einen Kommentar






GRATIS ONLINE SEMINAR


Melde dich zu meinem kostenlosen Online-Seminar an und lerne ein für alle mal, wie du eine vegane Ernährung richtig angehst!
 

close-link