Vegane Reisnudel Bowl mit Erdnuss-Limetten Sauce

Heute ist ein richtig sommerlicher Herbsttag und damit die perfekte Gelegenheit, euch mein Rezept für eine super leckere vegane Reisnudel Bowl mit Erdnss-Limette Sauce zu zeigen.

Sommerrollen & Reisnudelbowls – Meine absoluten Lieblingsgerichte mit asiatischem Touch. Diese Bowl gibt es bei mir zuhause wirklich sehr oft. Sie ist super leicht gemacht, ist sehr bekömmlich und mal etwas ganzeres anderes als normale Pasta und Co. Die Reisnudeln kann man im Bioladen oder in einem Asiamarkt kaufen. Dort bekommt ihr auch Tamari, die glutenfreie Variante von Sojasauce. Aber natürlich funktioniert das Rezept auch mit ganz normaler Sojasauce.

Hier habt ihr schonmal einen Blick auf die Zutaten!

Dieses Rezept für die vegane Reisnudel Bowl ist:

  • super einfach gemacht
  • benötigt keine speziellen Küchengeräte
  • perfekt zum Vorbereiten und mitnehmen
  • vegan
  • glutenfrei
  • zuckerfrei möglich (wenn Agavensirup aus Soße weggelassen wird)
  • sojafrei
  • ballaststoffreich
  • rohkost-reich
  • vollwertig
  • und super lecker!
vegan reisbowl rezept
vegan reisbowl rezept
Drucken

Erdnuss Reisnudel Salatbowl [vegan & schnell]

Eins meiner absoluten Lieblingsrezepte! So bekömmlich, easy und lecker – unbedingt ausprobieren!
Gericht Hauptgericht
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten

Zutaten

  • 150 g Reisnudeln
  • 1 Tasse Möhren geraspelt
  • 1 Tasse Gurken gestückelt
  • Minzblätter
  • 1/2 Tasse Frühlingszwiebeln geschnitten
  • 1/2 Avocado optional

Für die Erdnuss Soße

  • 2 EL Erdnussmus
  • 2 EL Tamari
  • 1 EL Leinöl
  • 1 EL Agavendicksaft
  • 1/2 Limette
  • 1 Prise Knoblauchpulver
  • 1 Prise Ingwerpulver
  • 1 TL Apfelessig
  • 1 Schuss Wasser

Anleitungen

  • Reisnudeln nach Packungsanweisung kochen und kurz abschrecken danach.
  • In der Zwischenzeit Soße zubereiten. Dafür alle Zutaten in einen kleinen Mixer geben oder per Hand in einer Schüssel gut durchmischen.
  • Die Möhren raspeln, Gurken in Stückchen schneiden und die Frühlingszwiebeln klein schnippeln.
  • Die Reisnudeln zusammen mit der Rohkost vermischen und danach die Soße darüber tröpfeln.
  • Als Topping können Sesamkerne oder Avocadoscheiben auf die Bowl gegeben werden.

Notizen

Falls ihr die Reisnudeln nicht direkt esst, wäre es besser sie danach mit etwas Sesamöl zu versmischen, damit sie nicht so schnell verklumpen. 
Die Alternative zu Tamari ist Sojasauce oder Miso Paste.

Schreibe einen Kommentar






GRATIS ONLINE SEMINAR


Melde dich zu meinem kostenlosen Online-Seminar an und lerne ein für alle mal, wie du eine vegane Ernährung richtig angehst!
 

close-link