Gesundes ölfreies Granola

Gesundes ölfreies Granola mit Pekannüssen & Lebkuchengewürz

Gesundes ölfreies Granola – knusprig & einfach

Knuspriges Granola ganz ohne Öl und mit winterlichem Lebkuchengeschmack. Mit Haselnussmus, Pekannüsse und Cranberrys wird dieses Granola zum unwiderstehlichem Wintersnack.
Gesundes ölfreies Granola

Ein selbstgemachtes gesundes ölfreies Granola ist eines meiner liebesten Basics, die in keiner Küche fehlen sollte. Es passt perfekt zu Porridge, Jogurt oder Smoothiebowls als Topping . Oder kann einfach mit Pflanzenmilch und Obst gegessen werden.

In diesem Rezept werden wir statt Öl cremiges Haselnussmus, statt herkömmlichem Zucker fruchtiges Dattelsirup und weitere gesunde, leckere Zutaten. Die Kombination ergibt ein weihnachtliches Geschmackerlebnis, welches sich auch zum Verschenken bestens eignet.

Wenn du mehr gesundes Frühstück suchst, wirst du sicher auch diese Hafercreme mit Chia Jam gefallen

Gesundes Knuspermüsli ohne Öl & Zucker
Weihnachtliches Granola komplett ölfrei

Warum du dieses gesunde ölfreie Granola lieben wirst:

Sättigend: Herkömmliches Knuspermüsli wird oftmals mit industriellem Zucker/Sirup und raffiniertem Öl hergestellt wird, welche keinerlei Ballaststoffe, Mineralstoffe o.ä. enthalten und zudem den Blutzuckerspiegel super schnell ansteigen lassen. Dadurch wird man nicht satt davon und bekommt anschließend oftmals noch mehr Hunger. Genau das vermeiden wird in diesem ölfreien Granola durch den Einsatz von ballaststoffreichem Haselnussmus und nährstoffreichem Dattelsirup.

Vorrat: Du kannst das gesunde Knuspermüsli für eine Woche im Voraus herstellen und hast somit morgens oder auch zwischendurch immer eine gesunde, ölfreie Granola Variante vorrätig.

Crunchy: Auch ohne Öl und übermäßig viel Zucker/Sirup ist dieses Granola schön knusprig, da wird auch luftige Zutaten wie gepufftes Quinoa & Amaranth setzen. Zudem entstehen dadurch keine großen Klumpen, sondern ein gleichmäßig knuspriges Granola.

Vegane Nuss-Spekulatius Bites
Veganes Spekulatius Bites selber machen
Cremige vegane Tomatensuppe mit weißen Bohnen
Tomatensuppe Vegan einfach mit weißen Bohnen

Geschenk: Wie wäre es mal mit einem gesunden, selbstgemachten Geschenk zu Weihnachten? In einem schönen Glas lässt sich dieses gesunde Granola mit seinen weihnachtlichen Gewürzen ideal auch zu Weihnachten verschenken.

Optional Glutenfrei: Bei den Haferflocken kann auf geprüft glutenfreie Haferflocken gesetzt werden, wodurch das Granola auch bestens geeignet bei Zöliakie oder eine Glutenunverträglichkeit ist.

Weihnachtlich: Damit dein Granola etwas Weihnachtsfeeling verliehen wird, nutzen wir ein Lebkuchengewürz, das zusammen mit dem Kakao und dem Haselnussmus eine himmlische Kombination ist. Die Cranberries sind sozusagen dann das i-Tüpfelchen und verleihen dem ganzen eine milde süß-saure Note und festlichen Look. Schmeckt übrigens auch über Weihnachten hinaus wunderbar! Das Lebkuchengewürz kann bei Bedarf mit Zimt getauscht oder nur Kakaopulver verwendet werden.

Gesundes ölfreies Granola -ernährungsphysiologisch optimiert

Wie bei allen meinen Rezepten, versuche ich leckere Mahlzeit unter ernährungsphysiologischen Aspekten zu optimieren und so vegane Rezepte tauglich zu machen für eine wirklich gesunde und ausgewogene Ernährung. Bei diesem veganen gesunden Granola sieht das unter anderem so aus:

  • Der Dattelsirup anstelle von industriellem Zucker/Maissirup o.ä. ist vollgepackt mit Vitaminen, Mineralstoffen und Antioxidantien. Außerdem schmeckt es super fruchtig und bringt eine karamellartige Note ins das Granola.
  • Als Fettquelle verwenden wir Haselnussmus. Der Unterschied zu herkömmlichem Öl ist, dass hierbei die enthaltenen Mikronährstoffe & Ballaststoffe der Nüsse nicht herausgefiltert werden, sondern die ganze Nuss noch enthalten ist. Dadurch bringen wir Geschmack und Nährstoffe in das gesunde Granola. Wer diesen ersetzen möchte, kann auch Erdnussmus nutzen. Wichtig ist, dass der Nussmus schön flüssig ist, damit man ihn gut verteilen kann.
  • Gepufftes Quinoa und Amaranth klingen erst einmal etwas exotisch. Sind jedoch eine tolle Abwechslung & Ergänzung zu den Haferflocken und sorgen zudem für den gewissen Crunch im Granola nachdem es im Ofen war. Quinoa & Amaranth sind eine glutenfreies Pseudogetreide, welche z.B. reich an Eisen, Magnesium und Zink sind.
  • Als weitere crunchige Zutat dienen in dem gesunden ölfreies Granola die Pekannüsse. Diese schmecken milder und etwas harmonischer als Walnüsse und bringen eine Ladung Kalium, Eisen und Zink mit.
  • Eine zusätzliche Süße und fruchtige Note bringen die getrockneten Cranberrys in das gesunde Knuspermüsli. Cranberrys enthalten ebenfalls die der Dattelsirup viele Antioxidantien. Diese sind super wichtig für eine gut funktionierendes Immunsystem, welches wir ja vor allem auch im Winter dringend nötig haben.
Veganes, gesundes Knuspermüsli

Für noch mehr schnelle, gesunde und vegane Rezepte und Infos zum Thema pflanzliche Ernährung schaue gerne auf meinem Instagram-Account @plantpower.nutrition vorbei.

Gesundes ölfreies Granola

Gesundes ölfreies Granola – knusprig & einfach

Knuspriges Granola ganz ohne Öl und mit winterlichem Lebkuchengeschmack. Mit Haselnussmus, Pekannüsse und Cranberrys wird dieses Granola zum unwiderstehlichem Wintersnack.
5 from 3 votes
Drucken Pin Bewerten
Gericht: Frühstück, Nachspeise

Zutaten

  • 40 g Quinoa gepufft
  • 20 g Amaranth gepufft
  • 60 g Haferflocken
  • 3 EL Dattelsirup oder Agavensirup
  • 3 EL Haselnussmus schön flüssig
  • 50 g Pekannüsse
  • 50 g Cranberries getrocknet
  • 3 TL Kakao
  • 1 EL Lebkuchengewürz

Anleitungen

  • Heize den Backofen auf 180°Grad Ober-/Unterhitze vor
  • Schneide die Pekannüsse grob klein. Es können auch ein paar Nüsse ganz bleiben.
  • Gib die Nüsse zusammen mit allen weiteren Zutaten in eine Schüssel und verrühre sie mit einem Löffel gut.
  • Sollte noch nicht alles klebrig sein ggf. noch etwas Sirup oder Haselnussmus hinzugeben.
  • Dann gib alles auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backbleck und verteile es darauf. Solltest du mehr Portionen machen lieber 2 Bleche nutzen, damit alles genügend Platz hat.
  • Lasse das Granola etwa 20-25 Minuten im Ofen backen und achte darauf, dass es nicht verbrennt. Fülle es danach in einen luftdichten Behälter. Dann ist es ca. eine Woche haltbar.
Rezept ausprobiert?Verlink mich auf Instagram @Plantpower.Nutrition, schreib mir dort eine Nachricht oder Email an info@plantpower-nutrition.de

Noch mehr vegane gesunde Leckereien?

    Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Beim Kauf der Produkte über die Links unterstützt du meine Arbeit ohne Mehrkosten für dich und sorgst somit dafür, dass ich auch weiterhin wertvolle kostenlose Inhalte kreieren kann. Meinen herzlichsten Dank dafür!

    Hinterlasse einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Bewertungen




    *